Seitenanfang
Swami ist Adi Moola, die Ur - Seele
Ich bin Moola Prakrithi, die Ur - Energie.
Mein Prajnana (höchste Erkenntnis) enthüllte, dass ich die namenlose, formlose, ewige Ur-Energie bin.
           - Sri Vasantha Sai  -
swami
Biographie

 
Sri Vasantha Sai wurde am 23. Oktober 1938 in dem kleinen Dorf Vadakkampatti im Bundesstaat Tamil Nadu, unweit Madurai geboren.
Schon als Kind empfand sie tiefe Liebe zu Lord Krishna und schrieb in jungen Jahren über tausend Lieder und Gedichte zu Seinen Ehren.
 
Ihre Sehnsucht war es, wie die Tamil Heilige Andal, mit dem Herrn Eins zu werden.
Ihr Vater Madhurakavi Alwar war ein Freiheitskämpfer und Gefolgsmann von Gandhi, und er lehrte Vasantha von Kind an, ein geistiges Tagebuch zu führen.
Viele spirituelle Schriften entstanden auf Grund ihrer Lebenserfahrungen, die sie im Lichte ihres Glaubens und ihrer Hingabe
niederschreibt. Sie sind ein Zeugnis ihrer tiefen Liebe für Bhagavan Sri Sathya Sai Baba.
Das Leben von Vasantha Ma steht als Beispiel dafür, wie die einzelne Seele in ihrer scheinbaren Trennung vom Höchsten sich danach sehnt, zurückzukehren und die Einheit mit Gott zu erfahren.
 
Sri Vasantha Sai lebt nun in ihrem Ashram Mukthi Nilayam, in der Nähe des Dorfes Royapalayam, etwa 5 km von Tirumangalam, Tamil Nadu, Indien.
 
"...Von früher Jugend an empfand ich eine tiefe Sehnsucht, Gott zu sehen. Tag und Nacht weinte ich nach Gott. Dann wurde mir offenbart, dass der Herr Krishna als Avatar Bhagavan Sri Sathya Sai Baba gekommen war, und ich machte strenge sadhana, um Ihn zu erlangen.
Swami verlieh mir viele göttliche Kräfte als Frucht meiner sadhana; ich verzichtete darauf, denn ich wollte nur Ihn.
 
Swami sagte:
" Deine Kräfte wachsen nur noch mehr durch deinen Verzicht. Du wirst als Avatar wiederkommen müssen".
 
Ich betete zu Swami, Er möge all meine Kräfte wegnehmen und mich ganz leer machen. Ich weinte, ich wollte nicht als Avatar wiederkommen. Ich wollte nur Ihn.
Swami nahm also meine Kräfte, machte mich ganz leer und erfüllte mich mit Seiner Wahrheit (sathya).
Swami, die Wahrheit Selbst, füllte dieses leere Gefäss mit Sich Selbst.
 
Swami sagte:
" Es ist Sathya, genannt Sathya Sai, der in dieser Körperhülle mit Namen Vasantha lebt. Du und Ich, wir sind Eins."
 
Am 17. April 2002 sagte Swami in der Vashishta Höhle zu mir: " Du als Reines Bewusstsein bist mit Mir, Reinem Bewusstsein, Eins geworden. Dieses Ereignis der Einswerdung bildet den Grundstein des Sathya Yuga.."
 
Danach sagte Swami, ich sollte den Ashram bauen. Die Mukthi Stupi, die hier in Mukthi Nilayam errichtet wurde, ist ein Instrument für die neue Schöpfung, das Sathya Yuga. Die Rolle von Mukthi Nilayam im Sathya Yuga ist es, allen Menschen spirituelle Befreiung zu geben…"
 
Sri Vasantha Sai Ma ist ein weiblicher Avatar.

Sie ist eine Inkarnation der Göttlichen Shakthi, des Weiblichen oder Mutter- Aspektes Gottes.


Geboren als einfache Frau, zeigt Sie den Menschen den  Weg der Vereinigung der individuellen Seele mit Gott. (das Einswerden von Jeeva und Shiva).
In Ihren faszinierenden, geistig-seelisch besonders erhebenden Büchern beschreibt Vasantha Ma chronologisch Ihren inneren, geistigen Weg und die allmähliche Entfaltung Ihrer äusseren Mission, wie die Gründung des geistigen Zentrums Mukthi NIlayam, die Errichtung einer Stupi, welche in den prophetischen Schriften vorausgesagt wurde...

Vasantha Sai Ma's Bücher sind 'durchtränkt' von Prema Shakthi (Liebe) und enthalten tiefe spirituelle Weisheiten, sowie zahlreiche Ihrer spirituellen Erfahrungen mit Sathya Sai Baba.

Wenn Sie achzig Jahre alt ist, wird sich Ihr physischer Körper in Licht verwandeln und in den Körper von Sathya Sai Baba eingehen - die Vereinigung von Shiva und Shakthi auch auf physischer Ebene.. So hat es Ihr Sathya Sai Baba wiederholt vorausgesagt.
------------------------

Sathya Sai Baba hat Ihr und anderen Devotees durch viele Ereignisse und spirituelle Erfahrungen bezeugt, dass Sie, Vasantha Sai Ma, Seine Shakthi ist - z.B.:


+ Swami bat mich, einem Lingam Prema Shakthi zu übertragen

+ Ich erinnere mich auch an Besuche im Tempel von Kanyakumari, wo ich betete, spirituelle Exerzitien machen zu können, um mich mit Sai Shiva zu vermählen.

+ Swami gab das Vasantha Sai Mantram: "Om Sri Sai Vasantha Saiesaiya Namaha" und sagte, dass es das Shiva-Shakthi Mantram sei.

+ Swami zeigte die "Moderne Parvathi" als Foto im Buch "Love is My Form" . Er sagte, dieses Foto zeigt mich in meinen jungen Jahren.
(Shiva Shakthi Principle, p 56)
------------------------

"...Swami sagte zu mir (während der Meditation): "
Wir sind Shiva - Shakthi. Du hast die Hälfte Meines Körpers erlangt. Du hast durch Deine strengen spirituellen Übungen bewiesen, wer Du bist..."

Swami hat gesagt, dass Shirdi Baba ein Shiva Avatar ist, Sathya Sai Baba ein Shiva- Shakthi Avatar und dass Prema Sai ein Avatar der Göttlichen Shakthi sein wird.

Jetzt erkenne ich die Wahrheit hinter dieser Enthüllung.
Ich bin Swami’s Shakthi.

Als ich dies sagte und in meinen Büchern schrieb, zweifelten viele an meinen Worten. Sie sagten: "Swami ist ein Shiva-Shakthi Avatar. Er ist beides: Shiva und Shakthi. Wie kannst Du sagen, dass Du Swami’s Shakthi bist?"

Jetzt, nach meinen strengen spirituellen Exerzitien kann ich mit Swami’s Worten sagen, dass ich die Hälfte Seines Körpers erlangt habe. Bald werden alle diese Wahrheit kennen.
Ich bin Swami’s Chitshakthi. Ich bin Parvathi, die Swami’s Herz erreicht hat. Ich habe bewiesen, dass ich die Shakthi bin, die die Hälfte Seines Körpers erlangt hat.

Als ich "Prema Sai Avatar" - Teil 2 schrieb, sagte Swami: "
Unsere Atome sind vereint. Wie kann man diese Vereinigung beschreiben?"

Wir sind im selben Körper, deshalb spricht Swami von einer ‚Vereinigung der Atome’. Swami und Ich haben ‚ein Leben, ein Fühlen, ein Herz, einen Körper’. – deshalb kann man sagen, wir haben die selben Atome. Was in der einen Hälfte des Körpers ist, ist auch in der anderen Hälfte.

Swami sagte auch, ich bin eine Hälfte der Einen Ur-Seele.

Als Jarasandha (während des Mahabharatha Krieges) mit Bhima kämpfte, wurde sein Körper in zwei Hälften zerrissen. Die zwei Hälften bewegten sich aufeinander zu und vereinten sich  wieder, Jarasandha wurde wieder lebendig und setzte seinen Kampf fort.

Swami und Ich sind zwei Hälften des selben Körpers, die sich danach sehnen, eins zu werden. Das ist das Shiva Shakthi Prinzip..."

(Shiva Shakthi Principle, p 61)
stupi80min

Vasantha Sai Ma

Moderne Parvathi

 
Im Jahre 2001 - nach einem Yagnam in Vadakkampatti – sahen zwei Devotees Im Buch ‚Love is My Form’ ein Foto von Swami, welches eine frappierende Ähnlichkeit mit der Enkelin von Sri Vasantha Sai und auch mit Vasantha Sai selbst - im Alter von 12 Jahren - zeigt.
 
Im Jahre 1950, wurde anlässlich der Hochzeit von Sri Kasturi’s Tochter In Anwesenheit von Bhagavan ein Gouri Puja gehalten. Mutter Easwaramma wurde eingeladen, die glückbringenden Gaben entgegen zu nehmen. Sofort sagte
Swami: "Warum Easwaramma? Ich werde sie selbst entgegennehmen". Dabei änderte Swami Seine Gestalt in die Gestalt einer Frau mit Augengläsern. Alle anwesenden Damen bezeugten ihren Respekt und gaben Geschenke wie Armreifen, Spiegel, Kumkum, gelben Reis etc. Dann materialisierte Swami ein Foto von dieser Gestalt für einen Devotee und wandelte Sich wieder in Seine ursprüngliche  Gestalt zurück. Während er das Bild überreichte, sagte Swami: "Ich bin nicht jene alte Parvathi.
 
Das Bild im Buch trägt die Bezeichnung ‚moderne Parvathi’.
 
Vaishnavi, die Enkelin von Vasantha Ma, war damals (2001) 12 Jahre alt und trug Augengläser. Als Vasantha Ma 12 war, trug sie ebenfalls Augengläser.
 
Während der Abendmeditation (2001) fragte ich Swami über das Bild.
 
Swami sagte: "
Das bist du. Du bist Shakthi, du bist Parvathi. Als du 12 Jahre alt warst, hast du so ausgesehen.  Ich habe dein Bild gegeben, um schon früh zu zeigen, wer du bist. Fürchte dich deshalb nicht. Schreib darüber. In Benares geben Shiva und Parvathi Mukthi, wenn ein Mensch gestorben ist. Hier sind wir Shiva und Parvathi. Wir geben Mukthi noch während die Menschen leben".
 
Ich war 1950, als Swami dieses Foto manifestierte, 12 Jahre alt und trug Augengläser. Swami zeigte Parvathi mit Augengläsern. Das ist doch erstaunlich? Geschieht so etwas sonstwo zu irgendeiner Zeit? So gibt Swami für alles einen Beweis!
 
( Autobiography of  ' I without i ' -  p 92 )

 
 
 
links: 'modern Parvathi'
das  Foto wurde von Sri Sathya Sai Baba 1950 materialisiert.
 
 
rechts: Foto von Sri Vasantha Sai Ma als junge Frau
vasantha sai mit 16 jahren
modernparvathi
 
Das Sri Vasantha Sai Mantra

 
".. Das Vasantha Sai Mantra "OM Sri Sai Vasantha Saiesaiya Namaha" wurde von Swami am 23.Mai 1998 gegeben. Swami sagte, dass es ein Shiva - Shakthi Mantra ist. Es symbolisiert das Einswerden von Swami und mir. Es repräsentiert auch die Viratpurusha Form Gottes. Swami ist am 23. November geboren und ich am 23. Oktober – das Mantra wurde ebenfalls an einem 23. geboren. Die Viratpurusha Form Gottes zeigt den männlichen und weiblichen Aspekt in einem Zustand der Umarmung. Diese Form teilt sich und die Schöpfung beginnt..."

( Shiva Shakthi Principle )
----------------------------
 
 
Swami sagte: "Das Mantra hilft einem, auf dem geistigen Pfad Fortschritte zu machen und inneren Frieden zu erlangen. Es ist das Mukthi Mantra. Es wirkt als Medizin für die dreifache Erkrankung von Körper, Geist und Seele".
 
Swami: "
Viele Krankheiten wurden durch dieses Mantra geheilt. Wie? In Brindavan singen alle Radhey, Radhey; so werden alle von Radha’s Natur erfüllt. Sie nehmen Radha’s Natur an. Gleichermassen wird deine Liebe (prema) alle, die das Vasantha Sai Mantra singen, erfüllen".
 
Swami sagte: "
Wir sind Radha und Krishna. Dieses Band, welches zwischen uns besteht, führt dazu, dass du weinst und dich unaufhörlich nach Mir sehnst. Auch Ich kann dich nicht verlassen. Ich folge dir. Dieses Vasantha Sai Mantra ist durch dieses Band zwischen uns entstanden".
Dieses Mantra ist der grösste Beweis für die Wahrheit dieses Bandes, welches zwischen Swami und mir besteht. Es zeigt,. Dass ich Seine Chit-Shakthi bin. Ich bin aus Ihm geboren und werde wieder in Ihn eingehen. Die Macht dieses Mantra wird das Karma der Welt beseitigen und Universelle Erlösung verleihen. Die fünf Elemente, die Schöpfung werden neu entstehen.
 
Swami:
"Dieses Mantra ist das Radha Krishna Mantra, das Shiva Shakthi Mantra, Purusha Prakrithi Mantra, Shristi Mantra. Es gibt kein Radha Krishna Mantra. Es wird kein Raja Prema Mantra geben. Nur dieses Mantra, ‚Om Sri Sai Vasantha Saiesaiya Namaha’ ist entstanden. Deine Tränen und dein Sehnen haben dieses Mantra geschaffen. Wir sind allein für eine neue Schöpfung gekommen".
 
( Autobiography of  ' I without i '  - p. 54ff )
Bild11
 
Die Stupi in Mukthi Nilayam
vergrössern  >>>
 
arthanareshwara
Bild11
 
In der Ardhanareswara Form des Göttlichen ist die eine Hälfte Shiva und die andere Hälfte Shakthi.
Das Shiva - Shakthi Prinzip veranschaulicht die Einswerdung des Menschen mit Gott.
 
Swami und Ich kamen, um dieses Prinzip zu demonstrieren. Jedes menschliche Wesen hat die Macht, diese Einswerdung zu erlangen. Es gibt Sathya und Prema in jedem Wesen. Sathya (Wahrheit) ist Shiva, Prema (Liebe) ist Shakthi.

 
 
- Vasantha Sai Ma -
home
 
news
 
links
 
e-mail
 
disclaimer
 
kommentar
 
impressum
 
Beste Ansicht :     Bildschirmauflösung: 1024 x 768 pixel   ( 4 : 3  screen )  -----    Browser:  Internet Explorer   ab 7.x   ---   oder  Firefox  ab 3.x   ------   JavaScript aktiviert
+++   OM  SRI  SAI  VASANTHA  SAIESAIYA  NAMAHA   +++
 
 
Aussagen und Zitate von Sathya Sai Baba sind - auf den Seiten über Sri Vasantha Sai - in blauer Farbe hervorgehoben - die Aussagen von Sri Vasantha Ma werden nicht immer explizit als solche gekennzeichnet.
Wenn in Ich-Form geschrieben wurde, dann ist immer Vasantha Ma gemeint. Wenn Amma (Vasantha Sai) von Sai Baba spricht, oder Swami's Aussagen wiedergibt, dann handelt es sich meist um ihre Erfahrungen im meditativen Zustand
sri vasantha sai
Bild6
STARTSEITE
 
Seite zurück